HERZLICH WILLKOMMEN!

 

 

Vereinsjubilare 2021

 

Für 25-jährige treue Mitgliedschaft wurden in der Jahreshauptversammlung 2021 folgende Mitglieder geehrt (in der Reihenfolge des Beitritts 1996):

 

 

Fabian Zaremba

Hildegard Bücherl

Theresa Schmittner

Stefan Lorenz

Karl Schimmer

 

 

Hinweise zum Spielbetrieb 2021

 

Die bekannten Regeln zur Hygiene, insbesondere Abstand, sind einzuhalten. Beachtet dazu auch den neuesten Stufenplan des BTV unten vom 7. Juni und die Hygieneausführungen des BTV bzw. die Aushänge am Tennisheim.

 

                     

                     Plan zur Platzbelegung

 

 Derzeit sind die Plätze für die Mannschaften an bestimmten Tagen       jeweils ab 17.00 Uhr bzw. dem Kindertraining angepasst wie folgt     reserviert:

  Montag:         frei                

  Dienstag:       Herren und Herren 55

  Mittwoch:       Damen (2 Plätze reserviert) - 1 Platz frei

  Donnerstag:   Herren und Herren 55 (2 Plätze)

  Freitag:           frei

  Samstag:        frei außerhalb der Medenspiele

  Sonntag:         frei außerhalb der Medenspiele

 

Durch Beschluss der Vorstandschaft wurde der Doppeltag abgeschafft.

Sollten zu den oben genannten Zeiten die Plätze teilweise nicht belegt    sein, können sie selbstverständlich ebenfalls von allen genutzt werden.

 

 

Vereinsspielplan für die Saison 2021

Neuer Vereinsmeister 2020 

 

In diesem Jahr ließ man vor allem auf Betreiben der Herrenmannschaft die Vereinsmeisterschaft wieder aufleben. Es gab jedoch nur eine Einzel-meisterschaft der Herren ohne Einteilung in Altersklassen, an der sich 13 Aktive beteiligten. Ab dem 24. August wurde die Vorrunde ausgetragen, in der es einige sehr enge und ausgeglichene Matches gab, die erst in einem Tiebreak entschieden wurden. Am Sonntag, dem 27. September, wurden die Endspiele ausgetragen.

 

Zuerst trafen im sog. B-Finale Julian Hofmann und Norbert Elling aufeinander, die sich nichts schenkten und sich vor allem im ersten Satz einen harten Schlagabtausch lieferten, der in einem äußerst knappen Tiebreak entschieden wurde. Letztlich setzte sich in dieser Begegnung der spielstarke Vertreter der Herrenmannschaft 50, Norbert Elling, mit seiner Erfahrung durch.

 

In der parallelen Begegnung spielten um Platz 3 der Vereinsmeisterschaft Sebastian Graf und Simon Schimmer gegeneinander. In dem weitgehend ausgeglichenen und sehenswerten Match konnte der Vollblutsportler und Routinier Simon Schimmer gegen seinen jüngeren Kontrahenten die Oberhand behalten.

 

Im Finale standen sich schließlich Sebastian Götz und Martin Bauer gegenüber. In einem hochklassigen Duell fand der langjährige Vereinsmeister früherer Jahre an diesem Tag kein Rezept gegen die Nummer 1 der Herrenmannschaft. Martin Bauer spielte sehr konzentriert und fokussiert und beeindruckte durch seine enorme Ballsicherheit. Die Wendigkeit des jüngeren Spielers gepaart mit einer sehr geringen Fehlerrate brachte den für seine Spielstärke bekannten Gegner Sebastian schier zur Verzweiflung, so dass Martin am Ende souverän die Vereinsmeisterschaft erringen konnte.

 

Vereinsmeister: Martin Bauer

2. Sebastian Götz

3. Simon Schimmer

4. Sebastian Graf

 

Die neue Vorstandschaft ab 05.03.2020